Erfolgreiche Nominierung für den AADC 2018

24. Mai 2018

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir uns auch in diesem Jahr erfolgreich für den Audi Autonomus Driving Cup qualifizieren konnten. Dies ist für unser Team bereits die vierte Nominierung in Folge. Beim diesjährigen Wettbewerb gibt es einige interessante Neuerungen:

  • der AADC wurde erstmals europaweit ausgeschrieben, statt wie bisher nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • infolgedessen ist die Konkurrenz deutlich gewachsen und internationaler geworden
  • der Wettbewerb ist zukünftig englischsprachig

Wie im letzten Jahr wird ein inhaltlicher Hauptfokus auf künstlicher Intelligenz und Machine Learning liegen. Zu den neuen Aufgaben gehören in diesem Jahr u.a. das visuelle und auditive Erkennen von Notfallfahrzeugen sowie das Befahren einer Rampe.

Am 12. und 13. Juni steht nun zunächst die Kickoff-Veranstaltung im Audi-Hauptquartier in Ingolstadt an. Dort werden die zwei diesjährigen Modell­fahrzeuge an das Team übergeben und die Entwicklungsphase kann anschließend beginnen.